Allgemeine Geschäftsbedingungen für die

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DGS Gebäude- und Industrieservice GmbH
 
 

Regelung

Die Geschäftsbedingungen sind aufgrund der vielfältigen Anforderungen auftragsabhängig
und werden auftragsbedingt festgelegt.
 

nach oben


Allgemeine Geschäftsbedingungen

DGS Gebäudeausstattung - Folien                                   Sonnenschutzfolie - Splitterschutzfolie
 
 

Lieferung

Die genannten Liefertermine bezeichnen regelmäßig das voraussichtliche Lieferdatum, um
dessen Einhaltung wir bemüht sein werden.

Bei Nichteinhaltung ist der Besteller berechtigt, uns eine angemessene Nachfrist zu stellen.
Wird die Lieferfrist bis zum Ablauf der Nachfrist nicht erfüllt, so hat der Besteller das Recht,
vom Vertrag zurückzutreten.

Kann die Lieferung aus Gründen die nicht von uns zu vertreten sind, nicht erfolgen, sind wir
berechtigt vom Vertrage zurückzutreten. Schadensersatzansprüche des Bestellers sind aus-
geschlossen.

Die Lieferung der Folien erfolgt ab einem Warenwert von DM 500,- frei Haus. Für vom
Besteller selbst verlegte Folien übernimmt der Besteller alle Risiken die sich aus nicht sach-
gemäßer Anwendung der Folie ergeben.
 

Verlegung

Die Verlegung der Folien erfolgt während der üblichen Arbeitszeiten . Bei Verlegung außer-
halb dieser Zeiten werden die ortsüblichen Lohnzuschläge gesondert berechnet, wenn die
Verlegung auf Wunsch des Bestellers erfolgt.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, gehen erforderliche Leiter- und Gerüstkosten zu Lasten
des Bestellers.

Für die Anbringung der Folien wird ausreichender Platz (ca. 2,50 m) vor den Scheiben
benötigt. Das Freiräumen der Scheiben ist vom Auftraggeber vorzunehmen; bzw. geht zu
dessen Lasten, wenn uns hierdurch ein erheblicher Mehraufwand entsteht.

Nicht freigeräumte Sachen werden von uns mit der größtmöglichen Sorgfalt entfernt oder
für die Verlegearbeiten abgedeckt; wir können jedoch hierfür keinerlei Haftung übernehmen.

Die notwendige Vorreinigung der Scheiben ist im Verlegepreis enthalten, nicht jedoch das
Ablösen alter Folien oder extremer Verschmutzungen durch Farb- oder Klebereste oder
ähnliches.

Die von uns übernommene Ausführungsverpflichtung entfällt, wenn sich bei der Verlegung
herausstellt, daß eine vorschriftsmäßige Verlegung nicht oder nur mit erheblichen Mehrauf-
wand durchzuführen ist, oder durch vorher nicht erkannte Umstände die vom Hersteller
garantierten Qualitäts- und Haltbarkeitsmerkmale gefährdet erscheinen.

Da für die ordnungsgemäße Verlegung bestimmte klimatische Verhältnisse notwendig sind,
können wir für die zugesagten Fertigstellungstermine grundsätzlich keine Garantie übernehmen.
Rücktritt oder irgendwelche Ersatzansprüche können hieraus nicht abgeleitet werden.
 

Mängel

Offensichtliche Mängel sind uns innerhalb einer Woche nach Verlegung mitzuteilen.

Wir haften nicht für Mängel, die durch äußere Einwirkung auf die Folie, insbesondere
während der Austrocknungszeit entstanden sind, oder auf mangelhafte Verkittung und nicht
einwandfreie Glasoberflächen zurückzuführen sind. Staubeinschlüsse können generell nicht
ausgeschlossen werden.

Berechtigte Mängelrügen verpflichten uns zur sofortigen Beseitigung der Mängel. Weiter-
gehende Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden. Mängelrügen entbinden
nicht von der Zahlungsverpflichtung.
 

Zahlungsbedingungen

Falls nicht anders vereinbart ist, sind unsere Rechnungen sofort nach Eingang ohne Abzug
fällig. Ist in der Rechnung ein Zahlungstermin angegeben, so tritt Zahlungsverzug auch ohne
besondere Mahnung ein. In diesem Fall sind wir berechtigt, Verzugszinsen nach banküblichen
Zinsen zu berechnen.
 

Eigentumsrechte

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und aller bestehen-
den oder zukünftig entstehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller
unser Eigentum.
 

Gewährleistung

Für die von uns verlegten Folien übernimmt die 3M Deutschland GmbH die Gewähr dafür,
daß die SCOTCHTINT-Folie frei ist von Material- und Herstellungsfehlern, die z.B. zu
einem Abschälen, Brechen, Rissigwerden oder Ablösen der Folie führen können.

Die Gewährleistung erstreckt sich bei einer raumseitig verlegten Folie über einen Zeitraum
von 10 bis 15 Jahren und bei einer außenseitig verlegten Folie von 2,5 bis 3,5 Jahre seit ihrer Verlegung.

Die 3M Deutschland GmbH übernimmt in einem solchen Fall die Lieferung des nnotwendigen
Ersatzmaterials.

Innerhalb von 2 Jahren bei raumseitig verlegter Folie und innerhalb von 1 Jahr bei außenseitig
verlegter Folie ersetzt die 3M Deutschland GmbH auch die tatsächlich entstehenden und
nachgewiesenen Kosten für die Entfernung und Neuverlegung der Folien, wenn Material-
oder Herstellerfehler vorliegen.

Der Gewährleistungsanspruch bleibt nur gewahrt, wenn der Auftraggeber seine Reklamation
unverzüglich, spätestens jedoch 1 Monat nach Entdeckung des Fehlers an uns oder der 3M
Deutschland GmbH mitgeteilt wird.

Nicht unter die Gewährleistung fallen Mängel, die durch unsachgemäße Pflege oder unbe-
fugtes Ausbessern der Folie hervorgerufen werden.

Weder die 3M Deutschland GmbH noch wir haften für Schäden jeglicher Art, die dem
Besteller unmittelbar im Zusammenhang mit der Lieferung, Verlegung, Begehung von Glas-
dächern, Auftreten von Spannungsrissen o.ä. und/oder Benutzung der Folien entstehen, sofern
wir den Schaden nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt haben.

Eine Gewährleistung ergibt sich nur bei Verlegung durch autorisierte Fachverleger.
 

Allgemeines

Alle mündlichen und schriftlichen Angaben über Eignung und Anwendungsmöglichkeiten der
SCOTCHTINT-Folien erfolgen nach bestem Wissen. Sie stellen jedoch nur unsere Erfahrungs-
werte dar, die regelmäßig nicht als zugesichert gelten; sie begründen keine Ansprüche gegen
uns. Der Besteller wird insbesondere nicht davon befreit, sich selbst durch eigene Prüfung von
der Eignung der Ware für den von ihm vorgesehenen Verwendungszweck zu überzeugen.
 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für unsere Leistungen ist der Ort des Bestellers. Der Gerichtsstand ist für beide
Partner Krefeld.
 

nach oben


  Hauptseite

flexibel - kostensparend - rationell